Führungen

Schnellsuche
Kursname
Dienstag, 21.02.2017 // 14.30-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.30 Uhr, Rathaus Fürth, Ecke Brandenburger/Ludwig-Erhard-Straße
Führung im Kriminalmuseum Fürth
Referent: Wilfried Dietsch
Beschreibung
Führung im Kriminalmuseum Fürth


Das Museum beleuchtet 200 Jahre Kriminal- und Polizeigeschichte. Die Besucher können sich vom Aufbau der Polizei- und Justizkommission durch Hardenberg und von der Polizeigewalt im Königreich Bayern ein Bild machen. Daneben wird Einblick in spektakuläre Kriminalfälle in der Zeit von 1849 bis zum Mordfall "Carla" im Jahr 1998 gewährt. Neben einem begehbaren Tatort können Vitrinen mit Waffen, Falschgeld und sonstige Exponate sowie alte Dokumente betrachtet werden, ebenso Uniformen aus der Stadtpolizei-Ära.
Dienstag, 07.03.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Königstraße am Eingang zum Handwerkerhof (in Zusammenarbeit mit der Initiative "Persönliche Stadtansichten")
Der Fischbach in der Nürnberger Altstadt
Referent: Helga Herrgottshöfer
Beschreibung
Der Fischbach in der Nürnberger Altstadt


Bis 1860 floss der Fischbach offen durch die Nürnberger Altstadt. Er kam beim Sterntor über den Stadtgraben und floss durch die Sterngasse und Pfannen­schmiedsgasse, dann in zwei Armen durch Breite Gasse und Karolinenstraße zum Gelände des Deutschen Ordens und betrieb zwei Mühlen bevor er an der Karlsbrücke in die Pegnitz mündete. Alles Wissenswerte darüber erfahren Sie bei unserem Stadtspaziergang.
Freitag, 10.03.2017 // 14.00-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Tiergarten, Haupteingang
Tiergartenführung
Referent: Hans Meyer
Beschreibung
Tiergartenführung


Wissen Sie, warum Cowboys Revolver tragen, Giraffen Baumschutz betreiben, Zebras Streifen haben, Manatis keine Motorboote mögen und was Fußball mit Kängurus zu tun hat? Das alles und noch vieles mehr erfahren Sie beim Tiergarten-Spaziergang mit Hans Meyer. Ermäßigter Eintritt mit gültigem Akademiepass 11,50 €.
Dienstag, 14.03.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr vor der Klarakirche, Königstraße (in Zusammenarbeit mit der Initiative "Persönliche Stadtansichten").
Wo lebten Mönche und Nonnen im Mittelalter in Nürnberg?
Referent: Hans-Jürgen Krauß
Beschreibung
Wo lebten Mönche und Nonnen im Mittelalter in Nürnberg?


Eine Vielzahl von Klöstern befand sich im Mittelalter in unserer Stadt. Die meisten entstanden vor der ehemaligen Stadtmauer und wurden erst nachträglich in die großzügige Ummauerung einbezogen. Unser Stadtspaziergang führt Sie an die Orte dieser ehemaligen Klöster. Sie erfahren wo und wie Mönche und Nonnen damals lebten und welchen Zwecken diese ehemaligen Klosterstandorte heute dienen.
Mittwoch, 15.03.2017 // 14.30-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.30 Uhr, Haus 47, EG, Hörsaal, Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1, 90419 Nürnberg
Führung durch das Klinikum Nürnberg Nord
Referent: Peter Schuh
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Führung durch das Klinikum Nürnberg Nord


Das Klinikum ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser Europas und ein Krankenhaus der Maximalversorgung. Mit seinen ca. 6.200 Mitarbeitern versorgt es im Jahr ca. 100.000 stationäre und 90.000 ambulante Patienten. - Die Veranstaltung vermittelt Informationen zur Entwicklung und Zukunft des Klinikum Nürnberg und beinhaltet eine Führung durch das Klinikum Nord (Es können leider keine Stationen besichtigt werden.) Anmeldung in der Geschäftsstelle unbedingt erforderlich. Teilnehmerzahl: max. 30 Personen. Referenten: Peter Schuh, Leitungskonferenzmitglied Klinikum Nürnberg und Beschäftigte des Klinikums
Montag, 03.04.2017 // 10.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 10.00 Uhr im Kreuzgang; Parkmöglichkeit am Sanktustor
Das Augustiner Chorherrenstift in Langenzenn
Referent: Kurt Sellner
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Das Augustiner Chorherrenstift in Langenzenn


Langenzenn, die Perle des Rangaus, hat noch viele Schätze. Mit Herrn Kurt Sellner besuchen wir den Kreuzgang, die Kirche und das interessante Heimatmuseum. Anmeldung bei Frau Esther Pecher, Tel. 0911/751070. Leitung: Kurt Sellner
Montag, 24.04.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Weißer Turm am Ehekarussell-Brunnen (in Zusammenarbeit mit der Initiative "Persönliche Stadtansichten")
Die Brunnen der Nürnberger Altstadt
Referent: Peter Scharrer
Beschreibung
Die Brunnen der Nürnberger Altstadt


Eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Brunnen aus sechs Jahrhunderten plätschert auf den lauschigen Plätzen unserer Altstadt. Unser Stadtspaziergang führt uns zu den bekannten Großbrunnen, überrascht Sie aber auch mit manchen Kleinoden, die im Verborgenen plätschern.
Donnerstag, 04.05.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Foyer der Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, 90403 Nürnberg
Die Stadtbibliothek Zentrum
Referent: Josef Lödermann
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Die Stadtbibliothek Zentrum


Von der Zentralbibliothek zur Stadtbibliothek Zentrum – Nürnbergs Bibliothek. Die Führung gibt eine erste Orientierung über die Räumlichkeiten, die Informations- und Medienangebote und das Service-Spektrum der Stadtbibliothek. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich.
Donnerstag, 11.05.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Foyer der Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, 90403 Nürnberg
So funktioniert es: Onleihe und Online-Kataloge
Referent: Josef Lödermann
Anmeldung notwendig
Beschreibung
So funktioniert es: Onleihe und Online-Kataloge


Sprechstunde für Fragen rund um die Katalog-Recherche und die Onleihe der Stadtbibliothek. Gerne können Sie dazu auch Ihre eigenen Geräte mitbringen. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich.
Mittwoch, 17.05.2017 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 15.00 Uhr vor der Frauenkirche am Hauptmarkt (in Zusammenarbeit mit der Initiative "Persönliche Stadtansichten").
Karl IV, seine Stadt, seine Zeit
Referent: Gerda Sommer
Beschreibung
Karl IV, seine Stadt, seine Zeit


Ein Jahr nach den Feiern zum 700. Geburtstag Karls IV. ist uns in Nürnberg seine Bedeutung für unsere Stadt noch ein Stück mehr bewusst geworden. Unser Stadtspaziergang führt uns zu Orten in der Stadt, an denen Karls Spuren zu erkennen sind und stellt den Kaiser und sein Leben in einen größeren Gesamt-zusammenhang.
Donnerstag, 18.05.2017 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Foyer der Stadtbibliothek, Gewerbemuseumsplatz 4, 90403 Nürnberg
Nürnbergs unterirdische Bibliothek
Referent: Josef Lödermann
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Nürnbergs unterirdische Bibliothek


Führung durch die Magazine der Stadtbibliothek. Bei einem spannenden Rundgang lernen Sie die historischen Bestände aus mehreren Jahrhunderten mit ca. 400 000 Medien kennen, darunter wertvolle Handschriften und Wiegendrucke. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich.
Donnerstag, 25.05.2017 // 13.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 13.00 Uhr, Wöhrder Talübergang, Konrad-Adenauer-Brücke beim Springbrunnen (Pegnitzspeier)
Wanderung um den Wöhrder See an Christi Himmelfahrt
Referent: Elfriede Winge
Beschreibung
Wanderung um den Wöhrder See an Christi Himmelfahrt


Wir besichtigen den Damm, der die Bucht vom See trennt, gehen am Südufer entlang, am Nordufer zurück, kehren evtl. ins Café ein, gehen weiter am Sandstrand vorbei und zum Ausgangspunkt zurück.
Donnerstag, 01.06.2017 // 14.30-15.15 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.30 Uhr In St. Johanniskirche am Johannisfriedhof
Kirchenführung: Auf Luthers Spuren in der St. Johanniskirche
Referent: Dr. Renate Wolf


Beschreibung
Kirchenführung: Auf Luthers Spuren in der St. Johanniskirche


Donnerstag, 08.06.2017 // 13.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 13.00 Uhr, Röthenbach (Endstation U 2), Ausgang Röthenbacher Hauptstraße
Wanderung in den Pfingstferien
Referent: Elfriede Winge
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Wanderung in den Pfingstferien


Wir wandern durch den Faberpark nach Stein und fahren nach einer Einkehr ins Café mit Bus und U-Bahn zurück. Anmeldung bei Frau Winge Tel. 0911/552585.
Sonntag, 18.06.2017
Wo: Stadtpfarrkirche Betzenstein
Die Evang.-Luth. Stadtpfarrkirche Betzenstein mit ihren vielfachen Verbindungen zu Nürnberger Patrizierfamilien und ihrem geheimnisvollen Abendmahlbild
Referent: Karl Heinz Fietta
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Die Evang.-Luth. Stadtpfarrkirche Betzenstein mit ihren vielfachen Verbindungen zu Nürnberger Patrizierfamilien und ihrem geheimnisvollen Abendmahlbild


Exkursion in den ehemaligen Pflegamtsbezirk Betzenstein der Reichsstadt Nürnberg. Besichtigung der zahlreichen Exponate in der Kirche, die die Verbindungen zu Nürnberg belegen. Veranschaulicht mit einer einstündigen, reich bebilderten Präsentation in der Kirche. Ergänzbar mit Stadtrundgang (z.B. Pflegamtsschloss, Tiefer Brunnen (tiefer als Burgbrunnen Nbg), Stadttore, Küfner-Denkmal) und Einkehr mit Mittagessen, Kaffeetrinken oder Abendessen möglich. Daher ist zur Organisation von Anfahrt, Tageszeitpunkt, Eintrittsgelder, Öffnungszeiten eine Anmeldung (bis 24.05.) von mind. 10 Teilnehmern in der Geschäftsstelle unbedingt erforderlich!
Dienstag, 20.06.2017 // 14.00-15.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, U-Bahnhof Rathenauplatz, Ausgang Laufer Tor
Rundgang um die ehemalige Oberpostdirektion Nürnberg
Referent: Rainer Eck
Beschreibung
Rundgang um die ehemalige Oberpostdirektion Nürnberg


Das imposante Gebäude der ehemaligen Ober­postdirektion, kurz OPD, am Rathenauplatz war vor kurzem in den Schlagzeilen, weil es verkauft wurde und grundlegend saniert werden soll. Vor gut 20 Jahren wurde die Oberpostdirektion durch die Privatisierung der Deutschen Bundespost zwar überflüssig, aber die Deutsche Telekom war weiter Hauptmieter des Gebäudes. Was hat es mit dem neunstöckigen Gebäude auf sich? 1969 wurde mit der Errichtung begonnen, 1972 zogen 750 Beschäftigte in den modernsten Bürobau Nürnbergs ein. Dort befanden sich nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch eine Kantine, Tagungsräume, ein Fitnessraum und zwei Atombunker. "Das Gebäude der neuen OPD bildet den räumlichen Abschluss des verkehrsreichen Rathenauplatzes" so stand es in der Baubeschreibung von 1970. Entdecken Sie den Bau und seine Geschichte mit dem Zeitzeugen Rainer Eck.
Freitag, 30.06.2017 // 19.15 Uhr
Wo: Treffpunkt: 19.15 Uhr, Druckhaus Nürnberg, Marienstraße 9/11, Foyer
Führung durch das Druckhaus Nürnberger Presse
Referent: Alexander Liebel
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Führung durch das Druckhaus Nürnberger Presse


Die Führung wird zwei Bereiche umfassen. Zum einen wird uns 'nordbayern.de' vorgestellt, ein digitales Angebot des Druckhauses Nürnberger Presse (ca. 45 Minuten), zum anderen die traditionellen Printausgaben. Bei einer Führung durch das Druckhaus Nürnberg können wir die einzelnen Arbeitsschritte vom Eingang der Nachricht über den Druck der Zeitung bis hin zur Organisation der Verteilung in unsere Briefkästen nachverfolgen. Sie werden live erleben, wie die Zeitung für Samstag, den 1. Juli hergestellt wird und erhalten das druckfrische Exemplar vor Ort. Wir bekommen eine einstündige Einführung und sind dann ca. 90 Minuten im Druckhaus unterwegs. Das bedeutet, die gesamte Veranstaltung dauert voraussichtlich ca. 3 Stunden. Anmeldung in der Geschäftsstelle ist unbedingt erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.
Mittwoch, 12.07.2017 // 16.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 16.30 Uhr, Kartenhäuschen St. Sebald
Sommer über den Dächern von Nürnberg
Referent: Maria Mauser
Beschreibung
Sommer über den Dächern von Nürnberg


Nach dem Aufstieg über Engelschor und Dachboden bietet sich uns ein Blick von oben auf die Altstadt. Teilnahme nur mit gültigem Akademiepass. Es fallen 5 € Führungsgebühren an.