Psychologie, Religion und Philosophie

Schnellsuche
Kursname
Donnerstag, 27.09.2018 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Dienstag, 09.10.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Psychologische Betrachtungen zum "Ärgernis des alltäglichen Ärgers".
Referent: Prof. Dr. Ruth Klockhaus
Kurs-Nr. 29136

Beschreibung
Psychologische Betrachtungen zum "Ärgernis des alltäglichen Ärgers".


Mittwoch, 10.10.2018 // 12.45-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Denke ich manchmal an Versöhnung?
Referent: Dr. Renate Wolf
Kurs-Nr. 29216

Kursdetails
Beschreibung
Denke ich manchmal an Versöhnung?


Was bedeutet ein Versöhnungsprozess – mit mir selbst und mit anderen, von denen ich mich entfremdet habe? Durch die Sprache der Versöhnung und vom Herzen getragen, können wir unsere Gesundheit neu erfahren. - Mit anschließender Gesprächsrunde.
Montag, 15.10.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Warum lässt Gott das zu?
Referent: Pfarrer i.R. Hans-Detlev Roth
Kurs-Nr. 29042

Kursdetails
Beschreibung
Warum lässt Gott das zu?


Vier Vorträge zum "Hiob Buch" des Alten Testaments: . 1. Gott – das Böse – und Hiobs erste Reaktion - 2. Hiob klagt Gott an, in einer Welt des Leides leben zu müssen . 3. Oder ist der Mensch selber an allem schuld? . 4. Gott antwortet, aber anders als erwartet. . (Im Sommersemester 2019 folgen im Anschluss daran 2 Vorträge zum Thema "Der leidende Mensch" – Überlegungen aus der sinnorientierten Lebensphilosophie nach Viktor E. Frankl)
Mittwoch, 17.10.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
In mir klingt ein Lied, ein kleines Lied …
Referent: Pfarrer i.R. Helmut Weidinger
Kurs-Nr. 29222

Kursdetails
Beschreibung
In mir klingt ein Lied, ein kleines Lied …


Aus der Welt eines "dichtenden" und "denkenden" Pfarrers.
Donnerstag, 18.10.2018 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Montag, 05.11.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Warum lässt Gott das zu?
Referent: Pfarrer i.R. Hans-Detlev Roth
Kurs-Nr. 29042

Kursdetails
Beschreibung
Warum lässt Gott das zu?


Vier Vorträge zum "Hiob Buch" des Alten Testaments: . 1. Gott – das Böse – und Hiobs erste Reaktion - 2. Hiob klagt Gott an, in einer Welt des Leides leben zu müssen . 3. Oder ist der Mensch selber an allem schuld? . 4. Gott antwortet, aber anders als erwartet. . (Im Sommersemester 2019 folgen im Anschluss daran 2 Vorträge zum Thema "Der leidende Mensch" – Überlegungen aus der sinnorientierten Lebensphilosophie nach Viktor E. Frankl)
Donnerstag, 08.11.2018 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Mittwoch, 14.11.2018 // 13.15-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Einführung in die Integrierte Entspannung
Referent: Dipl.-Psych. Ute Zachmann
Kurs-Nr. 29232

Kursdetails
Beschreibung
Einführung in die Integrierte Entspannung


Die Veranstaltung richtet sich an interessierte TeilnehmerInnen am Kurs "Loslassen und Entspannen im 3. Lebensalter", der im SS 2019 für Neueinsteiger und Ungeübte angeboten wird. Es wird erläutert, worum es sich bei der Integrierten Entspannung handelt, wie geübt wird, wie sie sich auswirkt und wofür sie eingesetzt werden kann.
Montag, 19.11.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Warum lässt Gott das zu?
Referent: Pfarrer i.R. Hans-Detlev Roth
Kurs-Nr. 29042

Kursdetails
Beschreibung
Warum lässt Gott das zu?


Vier Vorträge zum "Hiob Buch" des Alten Testaments: . 1. Gott – das Böse – und Hiobs erste Reaktion - 2. Hiob klagt Gott an, in einer Welt des Leides leben zu müssen . 3. Oder ist der Mensch selber an allem schuld? . 4. Gott antwortet, aber anders als erwartet. . (Im Sommersemester 2019 folgen im Anschluss daran 2 Vorträge zum Thema "Der leidende Mensch" – Überlegungen aus der sinnorientierten Lebensphilosophie nach Viktor E. Frankl)
Donnerstag, 29.11.2018 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Montag, 03.12.2018 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Warum lässt Gott das zu?
Referent: Pfarrer i.R. Hans-Detlev Roth
Kurs-Nr. 29042

Kursdetails
Beschreibung
Warum lässt Gott das zu?


Vier Vorträge zum "Hiob Buch" des Alten Testaments: . 1. Gott – das Böse – und Hiobs erste Reaktion - 2. Hiob klagt Gott an, in einer Welt des Leides leben zu müssen . 3. Oder ist der Mensch selber an allem schuld? . 4. Gott antwortet, aber anders als erwartet. . (Im Sommersemester 2019 folgen im Anschluss daran 2 Vorträge zum Thema "Der leidende Mensch" – Überlegungen aus der sinnorientierten Lebensphilosophie nach Viktor E. Frankl)
Freitag, 07.12.2018 // 10.45-12.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Die Kunst, in jeder Situation der/die perfekte Gesprächspartner/in zu sein
Referent: Volker Heidenreich
Anmeldung notwendig
Kurs-Nr. 29410

Kursdetails
Beschreibung
Die Kunst, in jeder Situation der/die perfekte Gesprächspartner/in zu sein


Wie man Situationen im Alltag "spielerisch" mit Worten löst und dabei stets die passende Formulierung findet. . Diese beiden Tage bauen aufeinander auf und werden sich dieses Mal mehr auf praktische Beispiele aus dem Erlebnisbereich der Teilnehmer/innen konzentrieren. Anmeldung in der Geschäftsstelle, max. 15 Teilnehmer.
Freitag, 14.12.2018 // 10.45-12.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Die Kunst, in jeder Situation der/die perfekte Gesprächspartner/in zu sein
Referent: Volker Heidenreich
Anmeldung notwendig
Kurs-Nr. 29410

Kursdetails
Beschreibung
Die Kunst, in jeder Situation der/die perfekte Gesprächspartner/in zu sein


Wie man Situationen im Alltag "spielerisch" mit Worten löst und dabei stets die passende Formulierung findet. . Diese beiden Tage bauen aufeinander auf und werden sich dieses Mal mehr auf praktische Beispiele aus dem Erlebnisbereich der Teilnehmer/innen konzentrieren. Anmeldung in der Geschäftsstelle, max. 15 Teilnehmer.
Mittwoch, 09.01.2019 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Nürnberg – Geheimnisse
Referent: Pfarrer i.R. Helmut Weidinger
Kurs-Nr. 29205

Kursdetails
Beschreibung
Nürnberg – Geheimnisse


Wo der Teufel auf der Orgel singt und wo die schönste Bilder-Sagen-Wand von Nürnberg steht, usw. usw. Lassen Sie sich überraschen!
Mittwoch, 09.01.2019 // 14.30-16.00 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 4.13
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?
Referent: Evi Sommer
Kurs-Nr. 29201

Kursdetails
Beschreibung
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?


Hirnforscher experimentieren mit Medikamenten, Magnetfeldern, elektrischen Denkkappen und gentechnischen Veränderungen, um das Denkvermögen zu verbessern. Was im Neuro-Enhancement ("Gehirnverbesserung") möglich und zu befürchten ist, darüber werden Sie in diesem Kurs einen Überblick gewinnen.
Donnerstag, 10.01.2019 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Mittwoch, 16.01.2019 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Tiere in der Antike
Referent: Sigrid Gössl
Kurs-Nr. 29209

Kursdetails
Beschreibung
Tiere in der Antike


Ihre Rolle in Mythos, Religion, im Alltag, in der Naturwissenschaft.
Mittwoch, 16.01.2019 // 14.30-16.00 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 4.13
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?
Referent: Evi Sommer
Kurs-Nr. 29201

Kursdetails
Beschreibung
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?


Hirnforscher experimentieren mit Medikamenten, Magnetfeldern, elektrischen Denkkappen und gentechnischen Veränderungen, um das Denkvermögen zu verbessern. Was im Neuro-Enhancement ("Gehirnverbesserung") möglich und zu befürchten ist, darüber werden Sie in diesem Kurs einen Überblick gewinnen.
Mittwoch, 23.01.2019 // 14.30-16.00 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 4.13
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?
Referent: Evi Sommer
Kurs-Nr. 29201

Kursdetails
Beschreibung
Das optimierte Gehirn – Durch Hirndoping und Neuro-Enhancement klüger, wacher, effizienter?


Hirnforscher experimentieren mit Medikamenten, Magnetfeldern, elektrischen Denkkappen und gentechnischen Veränderungen, um das Denkvermögen zu verbessern. Was im Neuro-Enhancement ("Gehirnverbesserung") möglich und zu befürchten ist, darüber werden Sie in diesem Kurs einen Überblick gewinnen.
Donnerstag, 24.01.2019 // 15.00-16.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation
Referent: Helmut Wehrfritz
Kurs-Nr. 29314

Kursdetails
Beschreibung
Diskussionsrunde auf der Grundlage von Marshall B. Rosenbergs Gewaltfreier Kommunikation


Wir wollen über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen debattieren. Sehr schnell werden da gegensätzliche Meinungen aufeinander prallen. Streit ist vorprogrammiert, es sei denn, man folgt Rosenbergs Maxime: . “Wir sollten nicht immer Recht haben, sondern unser Gegenüber verstehen wollen.“ Das kann man üben. Mit Empathie werden uns fruchtbare Gespräche gelingen – ganz ohne Streit!
Mittwoch, 30.01.2019 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Humor in der Kirche und überhaupt … . Warum haben die Kirchen so wenige Toiletten? Damit die Leute nicht (so leicht) austreten (!) können …
Referent: Pfarrer i.R. Helmut Weidinger
Kurs-Nr. 29217

Kursdetails
Beschreibung
Humor in der Kirche und überhaupt … . Warum haben die Kirchen so wenige Toiletten? Damit die Leute nicht (so leicht) austreten (!) können …


Helmut Weidinger, ein Pfarrer unter den Menschen und ein Mensch unter den Pfarrern (Aus meiner Laudatio bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 2011).