Reiseberichte

Schnellsuche
Kursname
Montag, 20.02.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Städtereise Best of London – Very British, Teil 2
Referent: Maria Mauser
Kurs-Nr. 29031

Kursdetails
Beschreibung
Städtereise Best of London – Very British, Teil 2


Keine europäische Hauptstadt ist vielfältiger und kosmopolitischer als London, die mit 8,5 Mio. Einwohnern bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union. Drei Mal UNESCO-Weltkulturerbe: Westminster Abbey, Tower of London und Maritimes Greenwich. Und wir sehen zahllose weitere und berühmte Sehenswürdigkeiten wie St. Paul's Cathedral, Piccadilly Circus, Trafalgar Square oder den Hyde Park.
Mittwoch, 22.02.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Filmvorführung: Südkorea
Referent: Jung-Ja Holm
Kurs-Nr. 29201

Kursdetails
Beschreibung
Filmvorführung: Südkorea


Korea ist ein Land mit reichem kulturellem Erbe und hoch entwickelter Technologie. Es hat für jeden Reisenden etwas zu bieten. Anhand von ausgesuchten Filmen möchte dieser Vortrag ein über 5000 Jahre altes Korea vorstellen, das für eine faszinierende Verbindung aus Tradition und Moderne steht. Es bietet eine beeindruckende Landschaft mit ausgeprägten vier Jahreszeiten an. Stätten von UNESCO-Weltkulturerbe findet man von der Millionenmetropole Seoul bis hin zur antiken Hauptstadt Gyeongju, das sogenannte Museum ohne Mauern. Auch die besonders hochwertige koreanische Küche, eine Kulmination der Weisheit, sucht ihresgleichen in der Welt.
Montag, 06.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Griechische Inseln: Teil 1: Andros und Syros – die Unentdeckten
Referent: Wilfried Jäger
Kurs-Nr. 29025

Kursdetails
Beschreibung
Griechische Inseln: Teil 1: Andros und Syros – die Unentdeckten


Andros, die nördlichste und nach Naxos zweitgrößte Insel der Kykladen ist ein Insider-Tipp. Denjenigen aber, die sich von diesem ersten Eindruck nicht abschrecken lassen und bereit sind, die natürliche Schönheit der relativ grünen Insel zu entdecken, winken unberührte Natur, Ruhe und Einsamkeit. "Aristokratin unter den Inseln" ist ein passender Beiname für Syros. Mit der verblichenen Eleganz vergangener Tage begegnet die Insel uns als Besucher zwar mit freundlicher Toleranz, zeigt uns aber auch deutlich, dass sie nicht auf uns angewiesen ist. Nichts wird hier den Touristen zuliebe oder wegen des Geschäftes mit ihnen gemacht.
Montag, 13.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Griechische Inseln: Teil 2: Ikaria – die Fliegende und Patmos – die Heilige Insel
Referent: Wilfried Jäger
Kurs-Nr. 29027

Kursdetails
Beschreibung
Griechische Inseln: Teil 2: Ikaria – die Fliegende und Patmos – die Heilige Insel


Wir tauchen ein in die bezaubernde Idylle der vom Massentourismus bisher verschonten Insel Ikaria, bevor wir nach Patmos übersetzen und uns auf die Spuren des Johannes begeben. In einer Höhle schrieb dieser auf Patmos verbannte palästinensische Judenchrist seine visionäre Apokalypse, die von der Westkirche in den Kanon des Neuen Testaments aufgenommen wurde. Dann zieht uns die faszinierende Geschichte des 1000 jährigen Johannesklosters in seinen Bann, frühere Machtzentrale und heute überlaufener Pilgerort, der aber auch immer noch stille Ecken und Nischen für kontemplative Gedanken bietet.
Mittwoch, 15.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Eine Reise durch den Iran
Referent: Wolfgang Pröpper
Kurs-Nr. 29213

Kursdetails
Beschreibung
Eine Reise durch den Iran


Der Iran ist nach Aufhebung der internationalen Sanktionen wieder ein vielbesuchtes Reiseland geworden. Im Vortrag werden Bilder und Videosequenzen aus einer Gruppenreise, die im Frühjahr 2016 stattfand, vorgeführt. Die Reise führte von Teheran über Shiraz, Kerman, Yazd und Isfahan wieder zurück nach Teheran.
Montag, 20.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Griechische Inseln: Teil 3: Samos – die Glückliche
Referent: Wilfried Jäger
Kurs-Nr. 29029

Kursdetails
Beschreibung
Griechische Inseln: Teil 3: Samos – die Glückliche


Von der zur Gruppe des Dodekanes gehörenden Insel Patmos setzen wir über zur ostägäischen Insel Samos, auch die glückliche Insel genannt. Der Begriff ist eng verknüpft mit dem Tyrannen Polykrates und Schillers Ballade über den beängstigend "glücklichen" Herrscher der Insel in der Antike. Entdecken Sie mit uns die Schönheiten dieser auch bei Wanderern sehr beliebten Insel. Besuchen Sie mit uns einige der zahlreichen Klöster und Fischerorte, relaxen Sie an einsamen Stränden. Ja, und natürlich besuchen wir die einzige wieder aufgerichtete Säule des einst größten griechischen Tempels des Heratempels und die Ruinen der Thermen. Und wir schlürfen genüsslich am urbanen und pittoresken Hafen von Pythagorio einen Cappuccino, bevor wir den Rückflug antreten.
Dienstag, 21.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
PowerPoint-Vorführung: Eine eindrucksvolle Bilderreise durch Schlesien
Referent: Matthias Hübner
Kurs-Nr. 29127

Kursdetails
Beschreibung
PowerPoint-Vorführung: Eine eindrucksvolle Bilderreise durch Schlesien


Die Reise beginnt mit einem Kurzaufenthalt in Dresden. bevor es nach Izbicko, dem früheren Stubendorf geht. Auf unserer Reise besuchen wir die Königsstadt Krakau mit einem der schönsten und ältesten Marktplätze Europas, den wunderschön restaurierten Bürgerhäusern, Adelspalästen und der Marienkathedrale mit dem weltberühmten Altar von Veit Stoß. Danach entdecken wir Breslau, die Stadt der 100 Brücken, der großartigen Kirchen im Stil der Backsteingotik, der Renaissance-Bürgerhäusern im flämischen Stil, und der Paläste im Wiener Barock. Tschenstochau, das Nationalheiligtum Polens, sowie Oppeln mit seinem Rathaus im Stil eines florentinischen Palazzo werden wir erkunden.
Mittwoch, 22.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Digitaler Multivisionsfotovortrag: St. Petersburg - 2016, Teil 1
Referent: Hans-Joachim Baatz
Kurs-Nr. 29215

Kursdetails
Beschreibung
Digitaler Multivisionsfotovortrag: St. Petersburg - 2016, Teil 1


Ab 1704 wurde St. Petersburg durch Peter I. als Hauptstadt seines Zarenreiches aufgebaut. Jahrhun-dertelang wurden Parks, Paläste, Städte, Flüsse angelegt. Wertvolle Sammlungen von Kunstschätzen entstanden. Gemeinsam werden Sie die Stadt St. Petersburg und ihre Umgebung kennenlernen. Teil 1: Mit der Admiralität, dem alten Winterpalast und der Peter und Paul Festung fing alles an. Mit dem Sommergarten und der Fontänenanlage Peterhof sehen Sie die schönen Seiten dieser Zeit. Die Klöster Alexander Newski u. Smolny haben Geschichte geschrieben.
Mittwoch, 29.03.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Digitaler Multivisionsfotovortrag: St. Petersburg - 2016, Teil 2
Referent: Hans-Joachim Baatz
Kurs-Nr. 29217

Kursdetails
Beschreibung
Digitaler Multivisionsfotovortrag: St. Petersburg - 2016, Teil 2


Teil 2: Besuch des weltgrößten Museums – der Eremitage mit ca. 2,5 Mio. Ausstellungsstücken. Sie besuchen einige Säle. Vom Newski-Prospekt beginnend sehen Sie die Kasaner- und die Isaaks-Kathedrale. Hier kann man St. Petersburg überblicken. Eine Klosterkirche am Hafen und die Auferstehungskirche können äußerlich nicht unterschiedlicher sein. Ein Abend an der Newa bringt Vorfreude auf den Katharinenpalast am nächsten Tag.
Montag, 03.04.2017 // 12.45-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Diavortrag: Budapest - Königin an der Donau
Referent: Maria Mauser
Kurs-Nr. 29033

Kursdetails
Beschreibung
Diavortrag: Budapest - Königin an der Donau


Die Stadt, auch gerne "Königin an der Donau" und "Herz Ungarns" genannt, zählt zu den schönsten Metropolen Europas. Beide Seiten der Donau – Buda und Pest – haben ihren ganz eigenen Reiz, das gesamte Burgviertel ist UNESCO-Weltkulturerbe. Zur K. u. K.-Zeit setzte Budapest alles daran, mit der Rivalin Wien gleichzuziehen, und das gibt dem Stadtbild bis heute sein Gepräge. Auch Musik und Theater blühten auf und die Kaffeehaus-Kultur ist bis heute bestens erhalten.
Dienstag, 25.04.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 1
Referent: Peter Michalik
Kurs-Nr. 29131

Kursdetails
Beschreibung
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 1


Wir starten im thailändischen Chiang Rai und besteigen in der Nähe ein Boot, das uns in 2 Tagen vorbei an wenig besiedelten Ufern und winzigen Ortschaften, denen wir einen Besuch abstatten, nach Luang Prabang bringt.
Dienstag, 02.05.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 2
Referent: Peter Michalik
Kurs-Nr. 29139

Kursdetails
Beschreibung
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 2


Höhepunkte der 2. Etappe sind die ehemalige laotische Haupt- und Königsstadt Luang Prabang mit ihren vielen alten und neuen Tempeln und dem alten Königspalast sowie die lange Zeit unzugängliche und geheimnisumwitterte Ebene der Tonkrüge, beides Weltkulturerbestätten.
Dienstag, 09.05.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 3
Referent: Peter Michalik
Kurs-Nr. 29143

Kursdetails
Beschreibung
Film: Eine Reise durch Laos - Teil 3


Durch das Karstgebiet von Vang Vieng bis Savanna­kheth mit seinen begehbaren und mit dem Boot befahr­baren Höhlen bis zum Weltkulturerbe Wat Phou, dem bedeutendsten Khmertempel, von Laos, zu den 1000 Inseln und dem größten Wasserfall Südostasiens.
Montag, 22.05.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
3 Filmvorführungen: 1. Der Wiener Zentralfriedhof 2. Frühling an der Bergstraße 3. Wo Bayern auf Nepal trifft
Referent: Franz Rupprecht, Roman Pietz, Walter Utzmann
Kurs-Nr. 29051

Kursdetails
Beschreibung
3 Filmvorführungen: 1. Der Wiener Zentralfriedhof 2. Frühling an der Bergstraße 3. Wo Bayern auf Nepal trifft


1. Der Wiener Zentralfriedhof (32 Min.) Wir besuchen den berühmten Friedhof in Wien. Hier fanden viele Prominente ihre letzte Ruhestätte. - 2. Frühling an der Bergstraße (25 Min.) Erleben und genießen wir das Erwachen der Natur. - 3. Wo Bayern auf Nepal trifft (20 Min.) Ein stimmungsvoller Spaziergang durch das Reich Buddhas und die Welt des Himalaya.
Dienstag, 23.05.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal
An den Ufern des Amazonas
Referent: Frank Berndt
Kurs-Nr. 29149

Kursdetails
Beschreibung
An den Ufern des Amazonas


Mit einem Kreuzfahrtschiff von der Mündung des Amazonas über 1000 km flussaufwärts bis zur Urwald-Metropole Manaus und ihrer Umgebung – und zurück.
Dienstag, 30.05.2017 // 14.45-16.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Der Süden Afrikas
Referent: Werner Bauer
Kurs-Nr. 29151

Kursdetails
Beschreibung
Der Süden Afrikas


Namibia: Von Lüderitz zum Etosha-Nationalpark und zurück in den Süden zum Fish River Canyon, mit seinen schönsten NP und einem rückenschwimmenden Nilpferd und nicht zu vergessen die Geschichte der San bis Deutsch-Südwestafrika. - Südafrika: Von Johannesburg zum Krügerpark mit einer Leopardenbegegnung der besonderen Art. Durch Swasiland und den Drakensberge, der Küste entlang bis zum Kap, mit Besteigung des Tafelberges.