Natur & Wissenschaft

Schnellsuche
Kursname
Freitag, 24.02.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29409

Kursdetails
Beschreibung
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II


Viele Städte und Landschaften sind nicht nur durch ihre Kunst oder Geschichte interessant, sie waren und sind das Ziel von Dichtern und Denkern, die dort Inspiration oder Erholung gesucht und vielleicht auch gefunden haben. In einem Seminar wurden Dichter und ihre Reisewege vorgestellt. Nun liegt das Augenmerk dagegen auf Landschaften und Städten und dem Eindruck, den sie ausgelöst oder hinterlassen haben. Italien – von Venedig bis Rom
Freitag, 10.03.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29409

Kursdetails
Beschreibung
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II


Viele Städte und Landschaften sind nicht nur durch ihre Kunst oder Geschichte interessant, sie waren und sind das Ziel von Dichtern und Denkern, die dort Inspiration oder Erholung gesucht und vielleicht auch gefunden haben. In einem Seminar wurden Dichter und ihre Reisewege vorgestellt. Nun liegt das Augenmerk dagegen auf Landschaften und Städten und dem Eindruck, den sie ausgelöst oder hinterlassen haben. Italien – Golf von Neapel und Sizilien
Freitag, 17.03.2017 // 13.00-14.15 Uhr - entfällt
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29409

Kursdetails
Beschreibung
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II


Viele Städte und Landschaften sind nicht nur durch ihre Kunst oder Geschichte interessant, sie waren und sind das Ziel von Dichtern und Denkern, die dort Inspiration oder Erholung gesucht und vielleicht auch gefunden haben. In einem Seminar wurden Dichter und ihre Reisewege vorgestellt. Nun liegt das Augenmerk dagegen auf Landschaften und Städten und dem Eindruck, den sie ausgelöst oder hinterlassen haben. Im Bann der Alpen – zwischen Montblanc und Marmolata
Freitag, 24.03.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29409

Kursdetails
Beschreibung
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II


Viele Städte und Landschaften sind nicht nur durch ihre Kunst oder Geschichte interessant, sie waren und sind das Ziel von Dichtern und Denkern, die dort Inspiration oder Erholung gesucht und vielleicht auch gefunden haben. In einem Seminar wurden Dichter und ihre Reisewege vorgestellt. Nun liegt das Augenmerk dagegen auf Landschaften und Städten und dem Eindruck, den sie ausgelöst oder hinterlassen haben. Reiseimpressionen in Deutschland
Dienstag, 28.03.2017 // 12.45-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Vortrag mit Präsentation: Insektenhotel – Theoretischer Teil
Referent: Christa Cartus-Pernet
Kurs-Nr. 29129

Kursdetails
Beschreibung
Vortrag mit Präsentation: Insektenhotel – Theoretischer Teil


Wir Insekten brauchen Hilfe, um leben zu können. Information für welche Insektenarten wir unser Insektenhotel bauen. Wichtig ist, was benötigen die einzelnen Insekten im Insektenhotel zur Befüllung ihrer Räume, der Standort und die Bepflanzung in einem kleinen Biotop um das Insektenhotel.
Freitag, 31.03.2017 // 10.00-12.30 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum U.09
Insektenhotel - Praktischer Teil
Referent: Christa Cartus-Pernet
Anmeldung notwendig
Kurs-Nr. 29423

Kursdetails
Beschreibung
Insektenhotel - Praktischer Teil


Zusammen bauen wir das Insektenhotel – leicht und gut verständlich. Vollholz zum Bau, Schrauben und Farbe, wie auch Materialien zur Befüllung werden gestellt. Bitte gute Laune mitbringen und die Brille nicht vergessen. Wenn jemand einen Akkuschrauber hat, bitte mitbringen, kein Muss! Auf Wunsch kann das Hotel zu Ihnen nach Hause gebracht und dort aufgestellt werden. Unkostenbeitrag 25 € (ohne Vordergitter und Lieferung des Hotels). Anmeldung in der Geschäftsstelle, max. 12 Teilnehmer
Freitag, 31.03.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29409

Kursdetails
Beschreibung
Landschaften und Dichter - Literarische Reisen II


Viele Städte und Landschaften sind nicht nur durch ihre Kunst oder Geschichte interessant, sie waren und sind das Ziel von Dichtern und Denkern, die dort Inspiration oder Erholung gesucht und vielleicht auch gefunden haben. In einem Seminar wurden Dichter und ihre Reisewege vorgestellt. Nun liegt das Augenmerk dagegen auf Landschaften und Städten und dem Eindruck, den sie ausgelöst oder hinterlassen haben. Landschaften in Griechenland – von klassisch bis modern
Freitag, 07.04.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29425

Kursdetails
Beschreibung
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I


Der farbige Regenbogen, das Symbol der griechischen Göttin Iris, galt früher als die Verbindung vom Diesseits mit dem Jenseits. Und das Rascheln der Eichenbäume zeigte die Anwesenheit von Zeus. Inzwischen können wir durch die Naturwissenschaften sehr viel erklären. Das Faszinierende und der Zauber der Natur sind immer noch geblieben. Anhand ausgewählter Beispiele werden einige dieser Rätsel gelöst.
Freitag, 28.04.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29425

Kursdetails
Beschreibung
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I


Der farbige Regenbogen, das Symbol der griechischen Göttin Iris, galt früher als die Verbindung vom Diesseits mit dem Jenseits. Und das Rascheln der Eichenbäume zeigte die Anwesenheit von Zeus. Inzwischen können wir durch die Naturwissenschaften sehr viel erklären. Das Faszinierende und der Zauber der Natur sind immer noch geblieben. Anhand ausgewählter Beispiele werden einige dieser Rätsel gelöst.
Freitag, 05.05.2017 // 13.00-14.15 Uhr - entfällt
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29425

Kursdetails
Beschreibung
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I


Der farbige Regenbogen, das Symbol der griechischen Göttin Iris, galt früher als die Verbindung vom Diesseits mit dem Jenseits. Und das Rascheln der Eichenbäume zeigte die Anwesenheit von Zeus. Inzwischen können wir durch die Naturwissenschaften sehr viel erklären. Das Faszinierende und der Zauber der Natur sind immer noch geblieben. Anhand ausgewählter Beispiele werden einige dieser Rätsel gelöst.
Freitag, 12.05.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29425

Kursdetails
Beschreibung
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I


Der farbige Regenbogen, das Symbol der griechischen Göttin Iris, galt früher als die Verbindung vom Diesseits mit dem Jenseits. Und das Rascheln der Eichenbäume zeigte die Anwesenheit von Zeus. Inzwischen können wir durch die Naturwissenschaften sehr viel erklären. Das Faszinierende und der Zauber der Natur sind immer noch geblieben. Anhand ausgewählter Beispiele werden einige dieser Rätsel gelöst.
Freitag, 19.05.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29425

Kursdetails
Beschreibung
Der Zauber des Regenbogens - Rätsel der Natur I


Der farbige Regenbogen, das Symbol der griechischen Göttin Iris, galt früher als die Verbindung vom Diesseits mit dem Jenseits. Und das Rascheln der Eichenbäume zeigte die Anwesenheit von Zeus. Inzwischen können wir durch die Naturwissenschaften sehr viel erklären. Das Faszinierende und der Zauber der Natur sind immer noch geblieben. Anhand ausgewählter Beispiele werden einige dieser Rätsel gelöst.
Freitag, 26.05.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)
Freitag, 02.06.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)
Freitag, 23.06.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)
Montag, 26.06.2017 // 12.45-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Eine Bilderreise durch die Deutschen Museen in München , Teil 1
Referent: Heinz-Jürgen Konetschnik
Kurs-Nr. 29057

Kursdetails
Beschreibung
Eine Bilderreise durch die Deutschen Museen in München , Teil 1


Wir beginnen im Stammhaus an der Isar; leider ist dort fast die Hälfte der Ausstellungen bis 2025 geschlossen. Darum wandern wir weiter in das Verkehrsmuseum auf der Theresienhöhe.
Freitag, 30.06.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)
Montag, 03.07.2017 // 12.45-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11
Eine Bilderreise durch die Deutschen Museen in München , Teil 2
Referent: Heinz-Jürgen Konetschnik
Kurs-Nr. 29061

Kursdetails
Beschreibung
Eine Bilderreise durch die Deutschen Museen in München , Teil 2


Heute begeben wir uns auf die Flugwerft in Oberschleißheim. Nachdem wir noch viel Zeit haben, möchte ich Sie auch noch in das MVG-Museum in München entführen. Das ist das Museum der öffentlichen Verkehrsbetriebe.
Freitag, 07.07.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)
Freitag, 14.07.2017 // 13.00-14.15 Uhr
Wo: Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.16
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen
Referent: Werner Gerstmeier
Kurs-Nr. 29431

Kursdetails
Beschreibung
Wer kennt den Namen? - Wir bestimmen Pflanzen


Sieben verschiedene Pflanzenarten kennt der Bundesbürger – so sagt die Statistik. In diesem Kurs werden wir mit Hilfe verschiedener Bestimmungsbücher den Namen der Blütenpflanzen gezielt suchen. Der Schwerpunkt liegt bei einheimischen Wildpflanzen. Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie eigene Bestimmungsbücher mit (z.B. Aichele, Schmeil-Fitchen, Rothmaler)