Führungen

Schnellsuche
Kursname
Dienstag, 03.03.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr Straßenbahnhaltestelle Dutzendteich der Linie 6 (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Der Dutzendteich im Frühling
Referent: Helga Herrgottshöfer
Beschreibung
Der Dutzendteich im Frühling


Mit dem Wiedererwachen der Vegetation zeigt der Dutzendteich mit seinen Biotopen ein neues Gesicht. Zugleich erleben Sie im Vorbeigehen die Bauten des Reichsparteitagsgeländes, die Wirkungsstätte des Nürnberger Industriepioniers Wilhelm Spaeth und den See als Naherholungsgebiet aus der Sicht einer aktiven Kanusportlerin.
Donnerstag, 19.03.2020 // 12.30-14.30 Uhr - entfällt
Wo: Treffpunkt: 12.30 Uhr, Am Palmplatz Nürnberg - Seiteneingang der Kirche (am Brunnen)
Kirchenführung - Friedenskirche
Referent: Dr. Renate Wolf
Beschreibung
Kirchenführung - Friedenskirche


Zum 500. Todestag von Michael Wolgemut (1519), bekannter Nürnberger Maler der Tafelmalerei, der spätgotischen Altäre und Meister des Holzschnitts sowie ein großer Werkstattunternehmer, können wir den berühmten „Peringsdörfer Altar“ (1486) in der Friedenskirche betrachten.
Dienstag, 31.03.2020 // 14.00-16.00 Uhr - entfällt
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Am Eingang des Südstadtbades
Rund um die Poststadt - Geschichte und Geschichten zu der Anlage an der Allersberger Straße
Referent: Rainer Eck, Museum für Kommunikation
Beschreibung
Rund um die Poststadt - Geschichte und Geschichten zu der Anlage an der Allersberger Straße


Arbeiten, Essen, Wohnen und Einkaufen auf einem Gelände. 1928 wurde diese Anlage im Stil des Bauhauses für die Post errichtet. Dass hier Rundfunkaufnahmen erstellt wurden, es ein Hotel, eine Badeeinrichtung und eine Fahrschule gab, sind einige Besonderheiten dieser so genannten „Poststadt“. Eine Besichtigung des historischen Rundfunkaufnahmesaals ist vorgesehen.
Samstag, 18.04.2020 // 14.00-16.00 Uhr - entfällt
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Eingang Johannisstraße 47
Nürnberger Hesperidengärten
Referent: Peter Großhennig
Beschreibung
Nürnberger Hesperidengärten


Wir begehen die Gärten mit Erklärungen der Skulpturen und hören auch Gedichte passend zur Jahreszeit und ggf. mit musikalischer Begleitung. Gestaltete Natur und Kultur treffen sich in glücklicher Symbiose.
Dienstag, 21.04.2020 // 11.45 Uhr
Wo: Treffpunkt: 11.45 Uhr, Am Schönen Brunnen (in Zusam­menarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Rund um den Hauptmarkt
Referent: Christa Ochs
Beschreibung
Rund um den Hauptmarkt


Eine große Zahl von bekannten, aber auch oft übersehenen sehenswerten Objekten erleben wir bei einer Umrundung des Hauptmarkts und seinen Nebengassen. Diese gut begehbare Tour der kurzen Wege ist auch behindertengerecht.
Mittwoch, 22.04.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Opernhaus, Richard-Wagner-Platz (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Rund um den Aufsessplatz
Referent: Peter Scharrer
Beschreibung
Rund um den Aufsessplatz


Der Aufseßplatz ist ein Zentrum des Stadtteils Steinbühl in der Nürnberger Südstadt. Seine Geschichte und vor allem auch seine Zukunft stehen im Mittelpunkt der Tour, die uns auch zum Kopernikusplatz, zur Firma Siemens und zur Christuskirche führt.
Sonntag, 26.04.2020 // 15.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 15.00 Uhr, Am Eingang der Lorenzkirche
Nürnberg-St. Lorenz – Altäre
Referent: Renate Götz
Beschreibung
Nürnberg-St. Lorenz – Altäre


Der Deocarusaltar findet sich in der nördlichen Chorerweiterung (1439 – 1477). Der heilige Deocarus, ab 798 Abt des Klosters Herrieden, war Beichtvater des Kaisers Karl I., der Große. Reliquien aus seinem Grab wurden 1316 Nürnberg geschenkt. Sie fanden ihren Platz auf dem Zwölfbotenaltar in der Lorenzkirche. 1406 wurde ein eigener Deocarusaltar eingeweiht, der 1437 ersetzt wurde. Die Verehrung des Deocarus war einer der Auslöser für den Bau des Hallenchores.
Montag, 27.04.2020 // 15.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 15.00 Uhr, An der U-Bahnstation Rennweg der U2, südlicher Ausgang (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Der Nürnberger Stadtpark zur Tulpenblüte
Referent: Gerda Sommer
Beschreibung
Der Nürnberger Stadtpark zur Tulpenblüte


Viel gibt es zu sehen im und um den Nürnberger Stadtpark mit seinen verborgenen Schönheiten, dem ältesten Baum und einem ehemaligen Bauernhof. Auch die Reformations-Gedächtniskirche wird besichtigt.
Mittwoch, 29.04.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Stadtbibliothek Zentrum, Rezeption, Eingangsbereich, Ebene L0
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 1. Die Stadtbibliothek Zentrum
Referent: Josef Lödermann
Beschreibung
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 1. Die Stadtbibliothek Zentrum


Führung „Von der Zentralbibliothek zur Stadtbibliothek Zentrum – Nürnbergs Bibliothek“. Die Führung gibt eine erste Orientierung über die Räumlichkeiten, die Informations- und Medienangebote und das Service-Spektrum der Stadtbibliothek.
Donnerstag, 30.04.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Am Tugendbrunnen an der Nord­westseite der Lorenzkirche (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Vergessene Anfänge, verschwundene Kirchen, fabelhafte Geschichten
Referent: Hans-Jürgen Krauß
Beschreibung
Vergessene Anfänge, verschwundene Kirchen, fabelhafte Geschichten


Ein Gang durch die weniger bekannten Seiten der Historie Nürnbergs.
Dienstag, 05.05.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Königstraße, Eingang zum Handwerkerhof (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Der Fischbach in der Nürnberger Altstadt
Referent: Helga Herrgottshöfer
Beschreibung
Der Fischbach in der Nürnberger Altstadt


Jahrhundertelang floss der Fischbach in offenem Bachbett durch die Altstadt. Er überquerte den Stadtgraben, floss durch Sterngasse und Pfannenschmiedsgasse und teilte sich dann in zwei Arme durch die Breite Gasse und die Karolinenstraße. Vom Gelände des Deutschen Ordens aus zur Pegnitz trieb er noch zwei Mühlen an. Wir verfolgen den ehemaligen Bachlauf und hören viele Geschichten dazu.
Mittwoch, 06.05.2020 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Stadtbibliothek Zentrum, Rezeption, Eingangsbereich, Ebene L0
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 2. Nürnbergs unterirdische Bibliothek
Referent: Josef Lödermann
Beschreibung
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 2. Nürnbergs unterirdische Bibliothek


Führung durch die Magazine der Stadtbibliothek. Bei einem spannenden Rundgang lernen Sie die historischen Bestände aus mehreren Jahrhunderten mit ca. 400.000 Medien kennen, darunter wertvolle Handschriften und Wiegendrucke.
Donnerstag, 07.05.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Bushaltestelle Valzner­weiherstraße der Linie 44
Rund um den Valznerweiher. Geschichte und Geschichten um einen beliebten Ausflugsbereich in Zabo.
Referent: Rainer Eck, Museum für Kommunikation
Beschreibung
Rund um den Valznerweiher. Geschichte und Geschichten um einen beliebten Ausflugsbereich in Zabo.


Vom Kurhaus zur KdF-Stadt, vom amerikanischen Club zum Naherholungsgebiet. Rund um den Valznerweiher gibt es einiges zu entdecken. Dass es noch eine Flutlichtanlage gibt und es auch einmal eine Wasserrutsche gab, ist vielen nicht bekannt. Da eine kurze Exkursion in den Reichswald vorgesehen ist, sind feste Schuhe notwendig.
Freitag, 08.05.2020 // 14.00-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Haupteingang Tiergarten
Tiergarten-Führung
Referent: Hans Meyer
Beschreibung
Tiergarten-Führung


Wissen Sie, warum Cowboys Revolver tragen, Giraffen Baumschutz betreiben, Zebras Streifen haben, Manatis keine Motorboote mögen und was Fußball mit Kängurus zu tun hat? Das alles und noch vieles mehr erfahren Sie beim Tiergarten-Spaziergang mit Hans Meyer. Ermäßigter Eintritt mit gültigem Akademiepass: 14,00 €.
Mittwoch, 13.05.2020 // 14.00-15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Stadtbibliothek Zentrum, Rezeption, Eingangsbereich, Ebene L0
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 3. So funktioniert's: Onleihe, Online-Kataloge und weitere digitale Angebote
Referent: Josef Lödermann
Beschreibung
Lassen Sie sich überraschen von einem „Ort der (nahezu) unbegrenzten Möglichkeiten“ - 3. So funktioniert's: Onleihe, Online-Kataloge und weitere digitale Angebote


Sprechstunde für Fragen rund um die Katalog-Recherche und die „Digitale Bibliothek“. Gerne können Sie dazu auch Ihre eigenen Geräte mitbringen.
Samstag, 16.05.2020 // 14.00-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Eingang Johannisstraße 47
Nürnberger Hesperidengärten
Referent: Peter Großhennig
Beschreibung
Nürnberger Hesperidengärten


Wir begehen die Gärten mit Erklärungen der Skulpturen und hören auch Gedichte passend zur Jahreszeit und ggf. mit musikalischer Begleitung. Gestaltete Natur und Kultur treffen sich in glücklicher Symbiose.
Mittwoch, 20.05.2020 // 16.30-17.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 16.30 Uhr, Klinikum Nürnberg Nord, Haus 32, EG, Aufenthaltsraum, Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
Führung durch die Geriatrische Tagesklinik am Klinikum Nürnberg Nord
Referent: Dr. Christina Wunner, Geriatrische Tagesklinik
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Führung durch die Geriatrische Tagesklinik am Klinikum Nürnberg Nord


Als eine der ersten Einrichtungen ihrer Art hilft die Geriatrische Tagesklinik seit über 20 Jahren älteren Menschen, deren selbständige und unabhängige Lebensführung gefährdet ist. Von einem multiprofessionellen Team werden akute und chronische Erkrankungen umfassend medizinisch abgeklärt und individuell behandelt. Über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen finden tagsüber Therapien statt; die Nächte und die Wochenenden verbringen die Patienten zu Hause. Im Rahmen der Führung können alle Räumlichkeiten der Tagesklinik besichtigt werden. Zudem werden sämtliche Informationen zum Behandlungsangebot vermittelt und Fragen beantwortet. - Anmeldung in der Geschäftsstelle ist erforderlich. Teilnehmerzahl: max. 15 Personen.
Dienstag, 26.05.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Eingang Klarakirche, Königstraße (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Wo in Nürnberg im Mittelalter Mönche und Nonnen wohnten
Referent: Hans-Jürgen Krauß
Beschreibung
Wo in Nürnberg im Mittelalter Mönche und Nonnen wohnten


Nürnberg war Standort zahlreicher Klöster im Mittelalter, oft ursprünglich außerhalb der Stadtmauer. Unsere Tour zeigt auf, wo diese Klöster gelegen waren und was aus ihnen heute geworden ist.
Dienstag, 09.06.2020 // 13.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 13.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Platz - Abfahrt 13.43 Uhr mit Linie 4 bis Endstation Am Wegfeld, weiter mit dem Bus 290 bis Skulpturenpark (10er Karte, 4 Streifen stempeln).
Ausflug in den Pfingstferien: Walderlebniszentrum Tennenlohe
Referent: Elfriede Winge
Anmeldung notwendig
Beschreibung
Ausflug in den Pfingstferien: Walderlebniszentrum Tennenlohe


Bitte Proviant mitnehmen, das Café öffnet erst abends. Anmeldung erbeten bei Elfriede Winge, Tel. 552585.
Samstag, 13.06.2020 // 14.00-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Eingang Johannisstraße 47
Nürnberger Hesperidengärten
Referent: Peter Großhennig
Beschreibung
Nürnberger Hesperidengärten


Wir begehen die Gärten mit Erklärungen der Skulpturen und hören auch Gedichte passend zur Jahreszeit und ggf. mit musikalischer Begleitung. Gestaltete Natur und Kultur treffen sich in glücklicher Symbiose.
Montag, 15.06.2020 // 16.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 16.30 Uhr, Am Kartenhäuschen in St. Sebald
Sommer über den Dächern von Nürnberg
Referent: Maria Mauser
Beschreibung
Sommer über den Dächern von Nürnberg


Nach dem Aufstieg über Engelschor und Dachboden bietet sich uns ein Blick von oben auf die Altstadt. Teilnahme nur mit gültigem Akademiepass. Es fallen 6 € Führungsgebühren an.
Sonntag, 21.06.2020 // 10.15-13.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 10.15 Uhr, Königstorturm (am Waffenhof)
Nürnberg – Spaziergang durch eine gotische Stadt mit viel Geschichte und Geschichtchen
Referent: Esther Pecher
Beschreibung
Nürnberg – Spaziergang durch eine gotische Stadt mit viel Geschichte und Geschichtchen


Von der Stadtmauer (bedeutendes Bauwerk) geht’s über die Königstrasse – Klarakirche – Marthakirche – Mauthalle – Zeughaus – Tugendbrunnen – Nassauer Haus – Jakobskirche – Elisabethkirche – Weißer Turm zum Hauptmarkt – Heilig-Geist-Spital – Schuldturm und vielleicht als Abschluss zum Bratwurst Röslein.
Montag, 29.06.2020 // 15.30 Uhr
Wo: Treffpunkt: 15.30 Uhr, Vor der Peterskapelle, Kapellenweg (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Die Peterskapelle mit dem Petersfriedhof bis zum Zeltnerschloss
Referent: Gerda Sommer
Beschreibung
Die Peterskapelle mit dem Petersfriedhof bis zum Zeltnerschloss


Umgeben von Industrieanlagen und kompakten Wohnbauten überraschen die Stadtteile St. Peter und Gleißhammer durch unerwartete Attraktionen. Die Peterskapelle ist ein sehenswertes Kleinod, der Petersfriedhof bietet interessante Grabmale aus der Gründerzeit und das Zeltnerschloss, umgeben von einem romantischen Weiher, schlägt eine Brücke von früherer industrieller zu heutiger Nutzung.
Mittwoch, 01.07.2020 // 14.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Tratzenzwinger auf der Insel Schütt (in Zusammenarbeit mit der Initiative „Persönliche Stadtansichten“)
Die Brücken der Nürnberger Altstadt
Referent: Peter Scharrer
Beschreibung
Die Brücken der Nürnberger Altstadt


Die Pegnitz trennt die Sebalder von der Lorenzer Altstadt, zahlreiche Brücken und Stege verbinden die beiden Stadtteile. Ehemalige Mühlen, Meisterwerke der Ingenieurkunst und neue städtebauliche Akzente begleiten unseren Weg.
Samstag, 04.07.2020 // 14.00-16.00 Uhr
Wo: Treffpunkt: 14.00 Uhr, Vor dem Eingang Johannisstraße 47
Nürnberger Hesperidengärten
Referent: Peter Großhennig
Beschreibung
Nürnberger Hesperidengärten


Wir begehen die Gärten mit Erklärungen der Skulpturen und hören auch Gedichte passend zur Jahreszeit und ggf. mit musikalischer Begleitung. Gestaltete Natur und Kultur treffen sich in glücklicher Symbiose.