Neu im Programm

"Eulen nach Athen tragen" – Das Fortleben der Antike im Deutschen

Weshalb tragen wir "Eulen nach Athen"? Weshalb sprechen wir von der Krim als "Zankapfel" zwischen Ukraine und Russland? Was enthält jene ominöse "Büchse der Pandora", vor deren Öffnen alle warnen?
In unzähligen Redensarten, Begriffen, Fremdwörtern, in unserer Schrift, unseren Namen, am Sternenhimmel, in Abkürzungen etc. lebt die Antike, leben Latein und Griechisch in unserer Sprache weiter und beeinflussen damit auch unser Denken. Dem wollen wir nachgehen.

Referent: Gerhard Döpfert
Termine: 24.09., 15.10.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29122
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Auffrischung der Englischkenntnisse

Sie möchten Ihre Englischkenntnisse auffrischen? Wir werden in der ersten Stunde besprechen, wie wir vorgehen wollen. Max. 14 Teilnehmer.

Referentin: Angelika Herbst
Termine: ab 26.09. bis 06.02.2020, wöchentlich
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29322
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 4.14


Einführung in die Methoden und die Technik der Digitalen Welt als Wegbereiter der "Künstlichen Intelligenz".

Jahrhunderte reichte der Menschheit die "Analoge Information" für Auge und Ohr. Doch plötzlich eröffnete die Verknüpfung der Zahlen NULL und EINS eine Technik, welche unseren Alltag nicht nur begleitet, sondern auch zunehmend bestimmt.
Das "wie" und das "warum" diese so genannte Digitale Revolution die Gesellschaft und die Arbeitswelt verändern, ist Inhalt dieses Vortrages. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt! Vermittelt wird populärtechnisches Wissen in "Analoger Tradition" für Auge und Ohr.

Referent: Peter Schneidzik
Termine: 02.10.2019
14.45 – 16.15 Uhr
Kurs-Nr. 29224
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Einführungsvortrag: Feldenkrais – mit achtsamen Bewegungen den Alltag erleichtern

In den Feldenkrais-Stunden verbessern Alt und Jung, gesunde und kranke Menschen ihr Bewegungsvermögen. Das hilft alltägliche Tätigkeiten leichter, ökonomischer und schmerzärmer auszuführen.
Auch für Sport, Musik, Tanz, geistige und körperliche Arbeit stellt sich über erweiterte Bewegungsmöglichkeiten ein Nutzen ein. Der Umgang mit uns selbst wird behutsamer und das Befinden verbessert sich. Bei ausreichendem Interesse kann im SS 2020 ein Feldenkrais-Kurs angeboten werden.

Referentin: Lilly Rösner
Termine: 08.10.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29132
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


PowerPoint-Vortrag: Unsere Reise durch Ecuador

Quito, Ecuadors Hauptstadt auf 2850 m; Puerto Francisco de Orellana, Amazonia und die Sacha Lodge; mit dem Hausboot auf dem Rio Napo.
Mit dem Auto von Quito über Otavalo, den Nebelwald um Mindo bis nach Guayaquil.

Referent: H.-J. Georg Stender
Termine: 14.10.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29036
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Gotland – zwischen Wikingerzeit und Triumphkreuz

Die schwedische Ostseeinsel Gotland ist den meisten Mitteleuropäern weitgehend unbekannt. Nur wer sich mit Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte des Nordens beschäftigt, weiß etwas von den reichen Schätzen dieser "Insel der hundert Kirchen". Die jüngsten dieser Kirchen stammen aus gotischer Zeit, danach wurde praktisch nichts mehr verändert. Warum? Reiche Vergangenheit, von der nachfolgenden Geschichte nicht mehr tangiert, das ist einmalig in Europa!

Referent: Hermann Schuster
Termine: 16.10.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29230
Gewerbemuseumsplatz 2, Fabersaal


Mehr Lebensfreude durch Licht

Winterdepressionen lassen sich heute mit Licht in vielen Fällen erfolgreich verhindern. Schlafstörungen können mit Licht zur richtigen Zeit beeinflusst werden. Müde und überanstrengte Augen sind oft die Folge falsch eingesetzten Lichts. In diesem Kurs wird die Wirkung von zu viel und zu wenig Licht in Bezug auf unsere Lebensqualität leicht verständlich.

Referent: Peter Bernhard
Termine: 23.10.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29234
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Thriller-Lesung: Auszüge aus "Der Schwarm" von Frank Schätzing

1. Lesung: Wal-Attacken – Wale zur Kriegsführung
2. Lesung: Mutation von Meerespopulationen – darauffolgende Seuchen
3. Lesung: Methankatastrophen – Tsunamis – Offshore-Probleme

Referentin: Elvira Jacobs
Termine: 24.10., 14.11., 21.11.2019
15.00 – 16.30 Uhr
Kurs-Nr. 29314
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.23


Tänzerische Gymnastik zu orientalischen Klängen

Zu orientalischer Musik lernen wir isolierte Bewegungen verschiedener Körperteile sowie eine aufrechte und gesunde Körperhaltung. Verbunden mit kleinen Schrittkombinationen schulen wir unsere Kraft und Beweglichkeit, das Gleichgewicht und die Koordination. Dadurch entsteht ein ganz neues Körper- und Bewegungsgefühl. Wer Lust hat, sich auf eine andere Art zu bewegen, darf neben guter Laune das Fransentuch nicht vergessen. Max. 12 Teilnehmer.

Referentin: Linda Pröll-Pezenka
Termine: 05.11., 12.11., 19.11.2019
10.00 – 11.15 Uhr
Kurs-Nr. 29118
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum E.20


Verhaltenstraining – Zivilcourage

Wie begegne ich Gewalt in der Öffentlichkeit? Wie kann ich anderen Menschen in der Öffentlichkeit helfen, die in Gefahr sind?

Referent: Wilfried Kunze (Polizei)
Termine: 06.11.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29236
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Tanz und Bewegung

Schnupperkurs mit Musik und vielerlei Kleingeräten zum Ausprobieren. Bitte bequeme Schuhe tragen. Max. 15 Teilnehmer.

Referentin: Ingrid Renate Korn
Termine: 13.11.2019
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29214
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum E.20


"Alexa fahr den Wagen vor!" – Aktives Älterwerden im intelligenten Zuhause (Smart Home)

Die Digitalisierung durchdringt als massiver Trend alle gesellschaftlichen Bereiche auf globaler Ebene. Für ältere Menschen ist es jedoch oft schwierig, mit neuen technologischen Entwicklungen Schritt zu halten. Das FAU-Projekt "SmartyourHome" zielt darauf ab, ältere Menschen zu befähigen, Merkmale und Möglichkeiten der Digitalisierung am Beispiel von Smart-Home-Konzepten zu verstehen und sie aktiv zu nutzen. Dadurch soll ihnen ermöglicht werden, möglichst lange autonom, sicher und gesund im eigenen Zuhause zu bleiben.

Referentin: Tamara Suttner
Termine: 20.11.2019
14.45 – 16.15 Uhr
Kurs-Nr. 29244
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum Fabersaal


Beleuchtung im Wohnbereich – das richtige Licht am richtigen Ort

Möbel und Einrichtung sind auf dem Papier sorgfältig geplant – das Ergebnis ist enttäuschend. Der neue Garten wird zur Stolperfalle – warum? Die Augen brennen nach dem Filmabend – wieso? Die Ursachen sind oft falsches Licht. Teil 1: Innenbeleuchtung
Teil 2: Außenbeleuchtung, Spezialthemen

Referent: Peter Bernhard
Termine: 13.01. und 20.01.2020
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29003 und 29007
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


PowerPoint-Vortrag: Im Zeichen der Muschel von Kronach zum Bodensee

Zu Fuß allein oder zu zweit unterwegs auf dem Jakobsweg durch Franken über Lichtenfels bis Nürnberg sowie von Nürnberg nach Ulm und weiter durch Oberschwaben bis nach Konstanz.

Referent: Ingo Stauch
Termin: 03.02.2020
14.45 – 16.15 Uhr
Kurs-Nr. 29017
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11


Schweden – Land und Gesellschaft

In diesem Vortrag geht es darum, inwieweit die Prägung durch nördliche Lage, Landesnatur und Geschichte dort ein Gesellschaftsmodell entstehen ließ, das sich in verblüffend vielen Dingen von unserer Gesellschaft unterscheidet. Trotz annähernd gleichem Lebensstandard läuft das Leben der Menschen etwa im Arbeitsleben, im Schulsystem oder im Gesundheitswesen anders ab als bei uns. Kann der "Dritte Weg" des schwedischen Wohlfahrtsstaats, gelobt oder geschmäht, heute noch betrachtenswert für uns sein?

Referent: Hermann Schuster
Termine: 04.02.2020
12.45 – 14.15 Uhr
Kurs-Nr. 29105
Gewerbemuseumsplatz 2, Raum 3.11